Kreispokal

ASC Suryoye Gütersloh – Viktoria Rietberg 0:3 (0:1)

Am gestrigen Abend fand die zweite Runde im Kreispokal statt. Nach dem der ASC für die erste Runde ein Freilos ergatterte, traf die Mannschaft gestern auf den Bezirksligisten Viktoria Rietberg. Der ASC als Außenseiter machte es den Favoriten aus Rietberg nicht einfach. Erst durch einen Abwehrfehler in der 28. Minute gelang es Viktoria mit 0:1 in Führung zu gehen. In der 84. Minute pfiff der Schiedsrichter einen Strafstoß zugunsten der Gäste, bei dem das 0:2 fiel. Wenig später machte Rietberg mit dem 0:3 (85. Minute) den Sack zu.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich die Männer vom ASC gut geschlagen haben, aber Rietberg natürlich verdient gewonnen hat.